Wenn Sie eine professionelle Reinigung gewerblicher Flächen in Auftrag geben, wird jeder seriöse Anbieter vor Ort danach schauen, um welche Flächen es sich genau handelt und wie sie beschaffen sind. Denn jede Fläche stellt an eine sachgemäße Reinigung ihre ganz eigenen Ansprüche: Das beginnt damit, ob sie einfach oder schwer zu erreichen ist oder sogar Hilfsmittel eingesetzt werden müssen. Auch verlangt jede Oberflächenbeschaffenheit ihre jeweiligen Reinigungsmittel und Putzmaterialien sowie entsprechend qualifizierte Reinigungskräfte. Schließlich hängt auch der Aufwand, der am Ende in Rechnung gestellt wird, von den jeweiligen Bedingungen ab. Das gilt in besonderem Maße für die Fensterreinigung.

Zum einen gibt es unterschiedliche Arten von Fenstern: Von den kleinen Fenstern in den Büroräumen eines Einzelhauses oder Gewerbegebäudes bis hin zu den gläsernen XXL-Fassadenfronten moderner Bürotürme. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass unter die Fensterreinigung beispielsweise auch Trennwände aus Glas innerhalb eines Gebäudes, Wände aus Glasbausteinen, Glasdächer und Glaskuppeln sowie gläserne Werbeflächen fallen. Zum anderen kann eine Fensterreinigung auch all jene Flächen umfassen, die zu einem Fenster indirekt dazugehören – auch wenn sie nicht aus Glas sind: Dazu zählen etwa die Rahmen und Falze innen und außen sowie eventuell vorhandene Plissees, Jalousien oder Rollos.

Wie eine professionelle Fensterreinigung abläuft

Die Hausfrau oder der Hausmann putzen ihre Fenster am liebsten, wenn es nicht regnet, die Sonne nicht auf das Glas brennt und es draußen frostfrei ist. Eine professionelle Fensterreinigung ist auf diese optimalen äußeren Bedingungen jedoch nicht angewiesen. Unsere Fensterreiniger können bei Wind und Wetter putzen – denn sie wissen wie es geht. Schließlich verlangt das professionelle Reinigen von Fenstern einiges an technischem und fachlichem Know-how. Dabei sind vier Dinge besonders wichtig: Ein eingespieltes Vorgehen, handwerkliches Geschick, Kenntnisse von der Materie sowie das richtige Equipment.

Mehr Informationen  Fensterreinigung für Firmen und Gewerbe

Die eigentliche Reinigung beginnt mit der richtigen Vorbereitung: In einem ersten Schritt geht es bei der professionellen Fensterreinigung darum, sicherzustellen, dass sich alle Fenster öffnen und gefahrlos von innen und außen reinigen lassen. Denn in einem Zug lassen sich Fenster schneller und besser reinigen, als wenn der Fensterreiniger den Putzvorgang immer wieder unterbrechen muss. Dazu werden Fensterbänke abgeräumt und Böden, Schreibtische, Schränke oder sonstige Gegenstände abgedeckt, sofern diese bei der Fenstereinigung mit Reinigungsmitteln in Kontakt kommen könnten. Sollte es angebracht sein, tragen unsere Mitarbeiter dabei Schuhüberzieher, um die Böden vor Ort zu schonen.

Schritt 2

Im zweiten Schritt werden die Rahmen und Dichtungen am Fenster gesäubert, ehe der Fensterreiniger mit der eigentlichen Reinigung des Fensterglases beginnt: Dabei wird die gesamte Scheibe zunächst mit einem geeigneten Reinigungsmittel gesäubert und dann in einem großen Schwung abgezogen. Dieser Vorgang ist übrigens eines der Geheimisse einer streifenfreien Reinigung und verlangt einiges an Können und Erfahrung. Abschließend werden alle noch sichtbaren Tropfen, Schmutz- und Wasserreste weggewischt und die letzten kleinen Streifen werden kurz mit einem Mikrofasertuch von der Glasscheibe wegpoliert. Zum Schluss wird wieder alles auf seinen Platz zurückgestellt.

Ein entscheidendes Kennzeichen einer professionellen Fensterreinigung sind die eingesetzten Reinigungsmittel. Als Profis wissen unsere Fensterreiniger aus Erfahrung, welches Putzmittel für den jeweiligen Verschmutzungsgrad und die jeweilige Oberfläche optimal geeignet ist. Dabei achten sie zum Beispiel darauf, dass Dichtungen nicht mit einem aggressiven, säurehaltigen Reiniger in Kontakt kommen, sondern mit einem sanften Fettlöser geputzt werden. Fenster, die eine starke Schmutzbelastung aufweisen, lassen sich mit speziellen Glasreinigern versiegeln, sodass sie wesentlich länger sauber bleiben.

Mehr Informationen  Seniorenumzüge

Umweltschutz: Eine professionelle Glasreinigung kann durch den Einsatz geeigneter Reinigungsmittel und Materialien dazu beitragen, den Wasserverbrauch bei der Fensterreinigung auf einem sehr geringen Niveau zu halten.