+43 664 172 95 50 office@zustellexpress.at

– häufig umfangreicher als erwartet!

Bei Haushaltsauflösungen wird eine Wohnung entrümpelt, mit dem Ziel, dass der Inhaber dieser Wohnung anschließend keinen (alleinigen) Haushalt mehr führt. Das kann der Umzug ins Ausland sein, aber auch der Tod eines Verwandten. Grund für eine Haushaltsauflösung kann auch die Zwangsräumung oder ein Seniorenumzug sein. Ist eine ältere Person aufgrund ihres Gesundheitszustandes also nicht mehr in der Lage alleine eine Wohnung zu führen, kann eine Haushaltsaufloesung nötig sein. Grundsätzlich ist allen Arten der Haushaltsauflösungen aber gemein, dass das komplette Inventar aus einer Wohnung entfernt werden muss.

Haushaltsauflösungen betreffen grundsätzlich immer alle Wohnräume der Wohnung, inklusive Keller, Garagen, Lager und Dachboden. Dabei fallen Aufgaben wie Entrümpelungen an, bei denen es vor allem um die Entsorgung alter Gegenstände geht. Doch auch die Nachlassverwertung muss mithilfe geschulter und gewissenhafter Mitarbeiter durchgeführt werden. Denn hier muss ein geschultes Auge erkennen, welche Gegenstände auf dem Markt noch einen Wert haben und welche entsorgt werden können.

Bei einer Haushaltsauflösung müssen alle Räume inklusive Nebenräume einer Wohnung (Dachboden, Keller) vollständig geräumt werden. Doch dazu zählen eine Menge Aufgaben, wie Entrümpelungen und die Nachlassverwertung.

Nachlassverwertung – Es ist nicht alles Müll!

Oft sind unerfahrene Privatleute bei Haushaltsauflösungen zu unvorsichtig. Um Zeit zu sparen wird schnell alles weggeworfen, ohne zu beachten, dass einige Gegenstände noch bares Geld wert sein können oder für Sie einen hohen emotionalen Wert haben! Genau diese Gegenstände sind der Nachlass, der nicht weggeworfen werden soll! Egal ob Schmuckstücke, Briefe oder bestimmte Möbel – einige Dinge haben einen hohen Verkaufswert, andere einen hohen emotionalen Wert. Unsere Mitarbeiter sind darin geschult, wertvolle Dinge zu erkennen und diese nicht wegzuwerfen. Sie sortieren zuverlässig Nachlass und Entrümpelungen getrennt voneinander und stimmen sich mit Ihnen ab. Gegenstände von emotionalem Wert und geringem Marktwert können Sie im Vorfeld vormerken lassen, sodass diese nicht versehentlich im Müll landen, denn leider können diese nicht unbedingt erkannt werden. Gerne arbeiten wir auch mit farbigen Zetteln, die unsere Auftraggeber im Vorfeld auf Möbel und Inventar kleben. Diese geben je nach Farbe an, was behalten werden und was weggeworfen werden soll.