Wenn sie die Entrümpelung selber durchführen wollen, sollten sie zuerst einmal ein wenig Zeit einplanen. Folgenden Dinge sollten Sie beachten:

  • Einen Container anmieten oder zumindest Sperrmüll anmelden
  • Halteverbotszone für den Container beantragen und einrichten
  • Möbel, Gebrauchs- und Wertgegenstände erfassen und gegebenenfalls verkaufen oder spenden
  • Potenziell wertvolle Möbel oder Kunstwerke von einem unabhängigen Gutachter überprüfen lassen
  • Unter Umständen Wohnung/Gebäude nach „Verstecken“ durchsuchen (Geld oder Kostbarkeiten)
  • Wichtige Belege, die nicht mehr gebraucht werden, vernichten

In einem Restmüll-Container dürfen sie verschiedenartige Gegenstände entsorgen. Beim Sperrmüll ist das anders, da ist exakt definiert, was mitgenommen wird und was nicht. Da ist der Stress vorprogrammiert, sollte man sich nicht exakt an die Vorgaben halten.

Die kompetente Entrümpelungsfirma kennt sich logischerweise mit den Vorschriften zur Entsorgung aus und weiß ganz exakt wo etwas zu welchem Preis entsorgt werden kann und wo nicht. Das spart oft sogar Geld und ganz sicher Ärger und Zeit. Außerdem brauchen sie am Tag der Entrümpelung selbst nicht anwesend sein, wir kümmern uns um die komplette Entrümpelung und überreichen Ihnen die Wohnung beziehungsweise das Haus hinterher besenrein und komplett entrümpelt.

Entrümpelungsfirma beauftragen

Achten sie bei der Auswahl des Entrümpelungsunternehmens darauf, ob Anfahrtskosten in Rechnung gestellt werden. Darüber hinaus kennen sich heimische Entrümplungsfachunternehmen besser mit den Eigenarten bei der Entsorgung in der Gegend aus.

Eine gute Firma in der Umgebung berechnet zum Besichtigungstermin keine Gebühren und sichert ihnen auch ein schriftliches Angebot in einem angemessenen Zeitfenster zu. Ebenso sollte die vorherige Auskunft und Beratung per Telefon natürlich kostenlos sein.

Sie sollten auf einen Festpreis für die Entrümpelung bestehen und darauf achten, dass die Kosten für die Entsorgung Teil des Angebotes sind, so vermeiden sie böse Überraschungen.
Machen sie sich kundig und fragen sie den Anbieter, welche Dienstleistungen inklusive sind. Zusatzleistungen könnten zum Beispiel das Entfernen von Schrauben aus Wänden, das Entsorgen der Teppichböden oder das Abbauen der Gardinenbefestigungen sein.

Mehr Informationen  Wir führen Ihre Entrümpelung aus